Beauty-Tipps für die Braut (Blogparade)

beautytipps

* Affiliate-Links enthalten * Soll ich was verraten? Auch wenn ich keine Makeup-Künstlerin bin und sich meine Haare seit Jahren einfach jedem kreativen Styling widersetzen, bin ich doch ein kleiner Beauty-Junkie! Ha, eigentlich sogar ein ganz großer! Und zwar genau dann, wenn es um Fingernägel und die Hände geht. Und deshalb wird es dringend einmal Zeit, dass ich euch meine Beautyhelferlein verrate! Und diese Empfehlungen kommen aus dem Herzen – also totally NOT sponsored.

beautytippsEins ist klar: Sobald ein glitzernder Verlobungsring euren Finger ziert, werden eure Hände zum Hauptdarsteller der Hochzeitsplanung. Jeder will den Ring sehen, klar! Da möchte doch niemand verschämt die Finger einrollen oder die Hände in der Hosentasche versenken, oder? Und am Hochzeitstag dreht sich alles um diesen einen Moment, in dem euch der Liebste den Ehering ansteckt. Also, auf die Hände, fertig, los!

1 – Cremen, immer cremen

handcremesInsgesamt verwende ich drei Handcremes: Die Lancome Nutrix Royal Mains ist mein absoluter Liebling und wartet morgens im Bad auf mich. Die intensive Pflegecreme Ultimate Strength Hand Salve von Kiehl’s steht auf meinem Nachttisch und ich trage sie kurz vor dem Schlafengehen auf. Zwischendurch verwende ich auch gern die lecker riechende Spa Handcreme „many many mani“ von Essie, die ich auch in der kleinen Handtaschengröße mit mir herumtrage.*

 

2 – Pflegen und stärken

handpflegeAuf meinem Schreibtisch steht ein Pot of Gold, eigentlich ein Hautbalsam gegen rissige und trockene Haut, das ich regelmäßig beim Blogs-lesen in meine Nagelhaut einmassiere. Alternativ verwende ich gern das OPI Avopley Cuticle oil to go in der Werbepause vorm Fernseher – einfach aufpinseln und die Nagelhaupt bleibt geschmeidigt. Regelmäßig werden meine Hände auch mit dem Rituals Hand Scrub abgeschrubbelt, das ich dringend nachkaufen muss. Alternativ verwende ich ein Sea Salts-Produkt, das mir eine Freundin von Ibiza mitgebracht hat. Eine tolle Mischung aus Meersalz-Scrub und pflegendem Öl!*

 

3 – Pinseln

nagelpflegeWer wie ich „Problemnägel“ hat (hauchdünn, ständig splitternd), der empfehle ich gern das Sally Hansen Miracle Cure – wer regelmäßig pinselt, erzielt gut Ergebnisse. War während unserer ersten Bauphase an unserer Hütte an lange Nägel gar nicht zu denken, verwende ich aktuell die Essie Nagelpflege millionaires als Unterlack. Und so langsam wachsen sie wieder – passend zu Bauphase 2, heieieie…*

 

4 – Hübsch lackieren

nagellackWenn ich ein wirkliches Laster, eine wahre Sammelleidenschaft habe, dann beim Nagellack! Vor unserem Umzug habe ich ordentlich ausgemistet, insgesamt sind aber noch locker 40 Nagellack-Fläschchen mit ins neue Haus gewandert. Heute verrate ich meinen All-time-favorite: Essie chinchilly ist ein cooles Grau, das in der kalten Jahreszeit einfach immer passt! Im Sommer trage ich gern Essie watermelon. Und für Business-Termine darf es gern der gedämpftere Rot-Ton von Chanel 589 sein. Verrückte, poppige Farben probiere ich immer gern von Catrice aus.*

Zu unserer Hochzeit habe ich einen roten Nagellack von Essie getragen, den es heute leider nicht mehr gibt, damals aber perfekt zum Farbton meiner Peeptoes gepasst hat. Die Fußnägel hatte ich mit einem Nude-Ton von Essie lackiert. Ihr merkt schon, wer mein Lieblingslack ist, nech? Und die wechselnden „Wedding Collections“ kann ich auch empfehlen!

sneakpeek

sneakpeek2So, Ihr Lieben, wer sich gerade fragt, wie man sich das denn bei aller Liebe leisten soll, dem sei gesagt: Die Produkte halten ewig! Wie oft habe ich billige Handcremes und Lotions entnervt nach kurzer Zeit und mangelndem Ergebnisse entsorgt und Kohle zum Fenster rausgeschmissen. Die Investition in ein hochwertiges Handpflegeprodukt lohnt sich wirklich. Alle Pflegeprodukte habe ich mir auch nach und nach zugelegt und ich lasse mir zum Geburtstag und Weihnachten sehr gern Parfümerie-Gutscheine schenken. Und hey, als Braut darf man das!

Habt ihr auch Beauty-Tipps für die Brauthände? Dann kommentiert doch gleich mal fleißig!

Und ein letztes Geheimis teile ich noch mit euch: Wir Hochzeitsblogger, wir sind alle kleine Beautynerds. Ha, jetzt ist es raus! Und darum tauschen meine Lieblingskolleginnen und ich uns auch regelmäßig dazu aus – und aus unserem WhatsApp-Chat haben wir heute einfach einen gute, alte Blogparade gemacht! Wenn ihr noch weitere, hilfreiche Beauty-Tipps lesen wollt, dann klickt also gleich mal zu Fräulein K sagt Ja und evet ich will rüber.

Liebe Grüße vom Lieschen

 

* Amazon Affiliate Links enthalten. (Werbeprogramm, mit denen durch eine Platzierung von Links eine Werbekostenerstattung verdient werden kann. In anderen Worten: Wenn ich euch ein Produkt empfehle und ihr es im Anschluss tatsächlich kauft, freue ich mich über ein paar Cents Provision für meine Kaffeekasse. Merci!)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich auf Lieschen-heiratet.de alles um die Hochzeitsplanung, Tipps und Hilfe für moderne Bräute. Daneben arbeitete ich als freie Autorin und Texterin sowie als Business Coach für Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.