Seite wählen

Was Buzz Lightyear aus „Toy Story“ mit Deiner Hochzeit zu tun hat? Ganz einfach: „To infinity… and beyond!“ ist ein super Leitspruch für euren großen Tag. Denn wer würde beim Ja-Wort nicht gern bis zur Unendlichkeit die große Liebe bewahren wollen? (Aaaaaah, Schnulzalarm!) Und den Kerl, der ganz lässig einen goldenen Infinity-Ring aus der Tasche zieht und fragt „Wie wäre es für immer?“ – hach, den würden wir doch alle sofort heiraten, oder?

dawanda-etsy_infinityVor allem gibt es heutzutage total kitschbefreite Ewigkeitssymbole, die sich in Gold richtig schick als Dekorationsobjekt eignen. Beispielsweise der neue 3D-Schriftzug „Unendlichkeit“ von no gallery, den man mit den eigenen Namen und Hochzeitsdatum personalisieren kann. Als Tischdeko am Hochzeitstag und später als Erinnerung an der Wohnzimmerwand, als Geschenkidee für das Brautpaar oder zum 1. Hochzeitstag. Funktioniert theoretisch auch als Cake Topper – obwohl ich hier natürlich den „To Infinity and Beyond“-Tortenstecker von BetterOffWed richtig gut finde!

Und natürlich, ganz klar: Ein Ewigkeitsknoten oder das Unendlichkeitssymbol lassen sich auch am Hochzeitstag als Brautschmuck tragen! Idealer Verlobungs- oder Freundschaftsring für die liebste Trauzeugin oder Schwester, zum Beispiel von TheLoveKnotShop. Gut gefällt mir auch der passende Armreif von georgiedesigns.

Wen man noch weiter denkt: Das Symbol könnte bereits in den Einladungen auftauchen, die Papeterie am Hochzeitstag das Thema weitertragen und die die Gastgeschenke für die Damen könnten kleine, selbstgebastelte Armbänder mit Infinity-Symbolen sein.

Übrigens: Während unserer Trauung haben wir „You’ve got a Friend in Me“ von Randy Newman gehört – na klar, aus Toy Story!

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

Bilder: via DaWanda, via Etsy, via Pinterest – Lucy Schaeffer auf marthastewartweddings.com

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: