weddingchicks

Fragt mich nicht, wie lange ich schon um die coolen Jutebeutel der Weddingchicks herumschleiche …äh klicke. Es ist einfach die große Liebe, bei mir und den Jutebeuteln!

 

Ich gestehe: ich verstecke meine kleine Sammlung im Wandschrank, damit Herr Richtig nicht merkt, das regelmäßig neue hinzukommen. Gerade heute ist mal wieder ganz unverhofft ein feines Exemplar bei uns eingezogen. Ups …

 

Und jetzt tickert diese kleine Idee in meinem Hirn: „Braucht man zur Hochzeit als Braut nicht auch unbedingt einen Jutebeutel?“ Da, wo man so alles einfach reinschmeißen kann, ganz viel Platz ist für Nagellack, Notfall-Kopf-und-Magenmittelchen, die Ersatzstrumpfhose und und und … Maskingtape! Den die Trauzeugin bequem tragen kann (hehe) und den man auch während Porträtshootings, Reden und Co. einfach mal auf den Boden stellen oder an einen Stuhl hängen kann. Denn die Braut, die nur Lippenstift und Taschentuch in eine Clutch packt, also das kommt beim Lieschen ja mal so gar nicht hin! Ich schaffe das ja nicht mal als Hochzeitsgast ohne Beutel, ohne Witz, diese Glückwunschkarten nehmen aber auch immer so viel Platz weg (hihi).

 

Und ich habe da ja dieses wunderhübsche goldene Herz auf Jute…

…oder gehe ich noch schnell mit neuem Design in den Copyshop? Oder ist das eher auf meiner DIY-B-Liste?

 

Was meint ihr denn so – Handtasche oder Jutebeutel?

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Bild: weddingchicks.com

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: