Hurra, es ist wieder DIY-Dienstag mit Julia von OhSoPretty! Und heute dreht sich bei ihrer kreativen Idee alles um das Thema: Wie frage ich meine Trauzeugin und meine Brautjungfern? Tolles Thema und hier kommt die Anleitung für alle Bräute:

„Nun ist er da: Der Heiratsantrag und der Ring funkelt am Finger. Jetzt geht die ganze schöne Planungszeit los und ihr solltet euch Gedanken machen, wer eure Trauzeugin zur Hochzeit sein darf. Vielleicht wollt ihr auch ganz amerikanisch ein paar Brautjungfern dazu? Wie auch immer ihr euch entscheidet, es bleibt die Frage: Wie kann ich meine Freundin auf eine schöne und kreative Art mit der wichtigen Frage überraschen? Dazu habe ich euch heute eine kleine Anregung mitgebracht. Das Tolle an diesem DIY ist, dass es wirklich jeder kann und es vor allem kein Aufwand ist. (Und es kommt viiieel Konfetti darin vor; das ist immer wichtig.)

Mit der kleinen Fragebox könnt ihr aber so allerhand machen. Nicht nur eure Trauzeugin oder Brautjunfgern fragen, sondern auch alle anderen schönen Nachrichten oder auch Einladungen, Save-the-dates etc. verpacken. Das Ganze kann auch immer passend zum Farbthema gestaltet werden.

Also, los gehts:

Übersicht Messagebox OSP

Was ihr braucht:

  • Eine Geschenkbox aus Pappe (gibt‘s im Bastel- oder Büroladen)
  • Luftballon
  • Hangtags
  • Großes Konfetti
  • Confetti-Wand
  • Baker‘s Twine/Garn
  • Ein schönes Satinband
  • Ein Stück hellen Stoff
  • Schere
  • Stift oder ggf. Transferfolie
  • Kleine Sicherheitsnadel
  • Kleber

Schritt 1

Schritt 1 Box OSP

Scheidet den Stoff so zurecht, dass eure Nachricht genügend Platz darauf findet. Falls ihr eine Zackenschere habt, könnt ihr diese verwenden, damit der Stoff nicht ausfranst. Achtet darauf, dass der Stoff nicht zu breit ausgeschnitten ist, denn er muss ja später noch in den Luftballon passen. Die Länge ist hingegen egal. Wer eine schöne Handschrift hat, kann den Stoff mit einem Textilstift beschriften.

Alternativ:

Wer seine Handschrift nicht so mag, kann aber auch eine schöne Schriftart aussuchen und die Frage mittels Textiltransferfolie auf den Stoff aufbringen. Die Folie kann in jedem Tintenstrahldrucker bedruckt werden. Danach schneidet man das Motiv aus und muss es nur noch auf den Stoff aufbügeln. So lassen sich beispielsweise auch das Hochzeitsmotiv oder andere Logos auf den Stoff aufbringen. Folgt dazu aber bitte genau der Anleitung der jeweiligen Transferfolie.

Schritt 2

Schritt 3 Box OSP

Nun muss noch ein kleines Hangtag mit der Nachricht „pop me“ beschiftet werden und die kleine Sicherheitsnadel aufgeklebt werden.

Schritt 3

Schritt 4 Box OSP

Rollt den Stoff der Länge nach zu einem kleinen Röllchen auf und steckt das Röllchen in den Ballon. Je enger ihr aufrollt, umso einfacher lässt sich die Nachricht im Ballon verstecken.

Schritt 4

Schritt 5 Box OSP

Für eine extra Überraschung könnt ihr den Ballon nun noch mit Konfetti füllen. Dafür eignen sich unsere Konfetti-Wands sehr gut, denn ihr könnt den Luftballonhals einfach darüber stülpen und das Konfetti ausleeren. Da die Wands auch ein bisschen goldenes Puder enthalten, ist der Effekt im Ballon auch von außen sehr schön. Natürlich könnt ihr aber auch einfaches Konfetti benutzen und mit einem Trichter abfüllen.

Schritt 5

Schritt 6 Box OSP

Jetzt wird der Ballon ganz normal aufgepustet. Bitte schaut euch nur vorher die Größe eurer Geschenkbox genau an und pustet den Ballon auf die passende Größe auf. Mit dem hübschen Baker‘s Twine/Garn wird noch das kleine Hangtag mit der Anweisung am Ballon befestigt.

Schritt 6

Schritt 7 Box OSP

Die Box mit dem Seidenpapierkonfetti füllen …

Schritt 7

Schritt 8 Box OSP

… den Ballon hineinlegen und noch etwas Konfetti dazugeben.

Schritt 8

Finale BOx OSP

Deckel drauf, Schleife zubinden und mit Namen beschriften. Fertig!

Wie wäre es also mit einem netten Mädelsabend und einer Frage-Konfetti-Box für eure Brautjunfern? Ich mag diese Idee aber eben auch für Save-the-Dates, Einladungen oder aber auch als Idee für den Heiratsantrag selbst. Dazu könnte man den Verlobungsring auch im Ballon mit der Nachricht „Willst du mich heiraten“ verstecken. Es gibt viele, nette Gelegenheiten etwas zu fragen oder mitzuteilen und die lieben Freunde damit zu überraschen.“

 

Hui – ist das nicht hübsch? Besten Dank, liebe Julia, für diese schöne Idee! Und kennt ihr schon Julias Anleitung für ein Mason Ball Glas Nähset und DIY-Blumen für die Bridal Party?

Liebe Grüße vom Lieschen

 

Bilder: OhSoPretty

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: