Ein Scrabble-Save-the-Date von „Jules kleines Freudenhaus“

Scrabble_savethedate_Juleskleinesfreudenhaus_1

Lieschen heiratet ihren Herrn Richtig, Jules heiratet ihren Schlossherrn – und meine kreative Bloggerfreundin aus dem Rheinland hat ein ganz geniales Save-the-Date mit Scrabble Würfeln selbst gemacht!

Scrabble_savethedate_Juleskleinesfreudenhaus_1

„Nach der Frage aller Fragen und dem wunderschönsten Verlobungsring vom Schlossherrn wollte ich meinen Ring gern zeigen und er sollte Bestandteil unserer Save-the-date-Karte werden“, erzählt Jules. „Irgendwann hatte ich in den Untiefen bei Pinterest diese Idee einmal gesehen. Und so wurde dann direkt zu Hause mit Scrabble-Würfeln dieses Bild gelegt und geknipst. Für unsere Gäste haben wir das Bild einfach als Postkarte drucken lassen und verschickt. Das geht super easy und fix beim Lieblings-Drogeriemarkt. Unsere Gäste haben sich riesig gefreut!“

 

Also, hier eine kurze Anleitung zum Mitmachen:

  • Einen geeigneten Untergrund aussuchen, zum Beispiel einen Holzfußboden, eine Steinplatte, Geschenkpapier oder Stoff. Kleiner Tipp: Am Besten eignen sich Materialien mit einer Struktur.
  • Dann die Scrabble Würfeloder Scrabble Holzsteinemit den gewünschten Wörtern auf den Untergrund legen.
  • Ganz einfach das Buchstaben-Arrangement mit dem Smartphone und einem Filter knipsen (zum Beispiel „Earlybird“ wie bei Jules Save-the-Date) oder eine Digitalkamera verwenden.
  • Foto in einem Bildbearbeitungsprogamm mit dem gewünschten Text versehen und an Postkartengröße anpassen. Ggf. einen Text für die Rückseite erstellen.
  • Bei der Druckerei/einem Online-Anbieter bestellen oder im Drogeriemarkt einfach selbst ausdrucken – fertig!

Liebe Jules, vielen Dank für die klasse Idee!

 

Und weil ein Save-the-Date mit Scrabble so viel Spaß macht, habe ich euch ein Pinterest-Board mit weiteren Ideen zusammengestellt – klick!

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

PS: An all‘ die Mr. Rights da draußen – schon mal über einen Scrabble-Antrag nachgedacht? Naaaaa?

 

 

Bild: Jules kleines Freudenhaus.

 

 

Das fleißige "Lieschen" heißt im echten Leben Susanne Rademacher - hallo! 2012 startete ich einen der ersten deutschen Hochzeitsblogs, der mittlerweile zu den beliebtesten in Deutschland zählt. Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich hier aktuell alles um urbane Hochzeiten für moderne Bräute. Neben meinem Blog-Projekt arbeitete ich als Autorin sowie als Business Coach für Selbständige, Kreative und Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Comments (5)

  1. Sehr hübsche Idee! Das werde ich gleich mal meinem MannInSpe zeigen. Danke für die Pinterest-Zusammenstellung!

  2. Oh so hübsch geworden!!! Lieben Danke, meine Blogger-Braut-in-crime!!! :-*

  3. Ganz zauberhafte Idee! Die Scrabble-Buchstaben sind aber auch ein Multi-Talent!
    Liebste Grüße Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.