Couture Brautmode von Helena Harfst

So sehr ich aus der Ferne die großen Roben der Spanier bewundere, liegen mir doch die individuellen Brautkleider aus Deutschland bekanntermaßen mehr am Herzen. Was war ich da wieder froh, als ich im Styled Shooting von Corinna Keiser so eine Perle entdeckte: Brautkleid Couture von Helena Harfst!

 

Und während die Modedesignerin aktuell bereits an der neuen Kollektion 2015 in ihrem Giessener Atelier arbeitet, zeige ich euch hier noch einmal die schönsten Brautkleider und Accessoires aus der aktuellen Saison:

HelenaHarfst_0001 HelenaHarfst_0002

„Liebe findet man nicht im Wörterbuch und ein einzigartiges Kleid nicht auf der Stange“, so beschreibt die Designerin ihr Konzept. Authentisch, echt, entspannt soll ihre Brautmode sein und wirken. Die Braut sich auch zur Hochzeit treu bleiben, aussehen wie sie selbst und sich einfach feiern lassen.

 

Wie wäre es denn beispielsweise statt „Weiß“ mit Puder, Rosé, Cognqac, Nude, Crème oder Elfenbein? Bei Stoffen und Farben bietet Helena Harfst eine Vielfalt an, daneben wird jedes Kleidungsstück aus der Kollektion oder als erarbeitetes Design in sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Also, auf nach Giessen!

HelenaHarfst_0003 HelenaHarfst_0004 HelenaHarfst_0005

Lieschen freut sich schon auf mehr! Und liebe Bräute 2015, seid noch ein bisschen geduldig, in Kürze trudeln auch von den anderen deutschen Brautmodelabeln die neuen Kollektionen ein.

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Bilder: Lea Bremicker für Helena Harfst

 

Das fleißige "Lieschen" heißt im echten Leben Susanne Rademacher - hallo! 2012 startete ich einen der ersten deutschen Hochzeitsblogs, der mittlerweile zu den beliebtesten in Deutschland zählt. Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich hier aktuell alles um urbane Hochzeiten für moderne Bräute. Neben meinem Blog-Projekt arbeitete ich als Autorin sowie als Business Coach für Kreative und Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.