noni_2015_Jette

Hurra – die neue Kollektion 2015 von noni ist da! Und ich freue mich ja wie ein kleiner Schneekönig, denn ich konnte es in den vergangen Wochen gar nicht mehr abwarten, euch die 18 neuen Modelle zu zeigen! (Vielleicht erinnert ihr euch? Lieschen war ja als fleissiges PR-Text-Helferlein mit auf dem Hausboot und beim Shooting in Amsterdam. Mein „normaler“ Job im Leben 1.0.) Was es Neues aus dem Hause noni gibt? Viel!

 

Die beiden Kölner Designerinnen Johanne Bossmann und Judith Müller haben 18 neue Brautkleider liebevoll designed und weiterentwickelt. In trendbewussten Längen und mit raffinierten Details präsentieren sich die Modelle besonders wandelbar, daneben verschönern in dieser Saison zahlreiche Neuheiten die Brautkleider. Es gibt neue Bestickungen, neue Farben (beispielsweise Vanille und Aquamarin) und drei Brautkleider, die sich sowohl modisch kurz als auch bodenlang tragen lassen. Da ja immer mehr Paare eine Babybauchhochzeit feiern, sind alle Modelle von noni in Empire-Linie auch als Babybauch-Variante verfügbar.

 

Neben den typischen noni Designs haben es mir besonders die neuen Looks angetan – und dass kurzhaarige Bräute in der nächsten Saison ganz viel Auswahl beim Haarschmuck haben:

noni_2015_Eleni

noni_2015_Eleni

Bei „Eleni“ (oben) finde ich die 7/8-Länge super und vor allem die neue Farbe Aquamarin – das strahlt wirklich wie ein Ozean! Bei „Sofie“ (unten) lohnt sich vor allem ein zweiter Blick auf den Rücken – habt ihr neben der Kanzashi-Stoffblüte schon die vielen vielen bestickten Knöpfe entdeckt? Hach, und diese Maxi-Stola…

noni_2015_Sofie

noni_2015_Sofie

noni_2015_Johanna

„Johanna“ (oben) vereint eine tolle Silhouette mit geometrischen Rautenformen – und was für ein Headpiece! Aber hey, da kann auch Modell „Pina“ (unten) mit den funkelnagelneuen übergroßen Kanzashi von renna deluxe punkten. Aus edler Seide sehen sie aus wie große Blumen, der mintfarbene Petticoat setzt daneben noch einen weiteren coolen Akzent.

noni_2015_Pina

noni_2015_Mathilda

noni_2015_Mathilda

In der letzten Saison stellte noni ja die ersten Minirock-Brautkleider vor, mit „Mathilda“ liegen modische Bräute auch jetzt total im Trend! „Mathilda“ ist dabei mein ganz persönliches Verwandlung-Wunder! Wieso? Na, dann schaut mal hier – dasselbe Kleid, nur mit Überrock und Jäckchen kombiniert:

noni_2015_Mathilda_Ueberrock

noni_2015_Mathilda_Ueberrock

Geshootet wurde übrigens am niederländischen Meeresstrand (war das windig da!), in versteckten kleinen Vororten sowie in den grünen Parks und idyllischen Gassen, an Grachten und der Hafenkante von Amsterdam. Fotografiert hat Le Hai Linh, gefilmt haben Apler Tunc und Paola Cermak, das Styling hat Christina vom Maskenraum übernommen. Geniales Team!

 

Und wollt ihr jetzt wissen, welche meine Lieblingskleider sind? Na, das verrate ich euch morgen! Die komplette Kollektion findet ihr auf der neuen noni Webseite. Und mit welchen Kollektionen die anderen deutschen Brautmodenlabels in 2015 an den Start gehen, berichte ich euch natürlich auch in Kürze.

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Bilder: Le Hai Linh für noni

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: