Meet me in Paris: Soeur Coeur 2019

soeurcoeur_2019_Camille_1.2

Zurück zu der wahren Bohème – in Paris inszenierten die beiden Designer-Schwestern von Soeur Coeur ihre vier neuen Kollektionsmodelle, die die bestehende Boho-inspirierte Linie in 2019 ergänzen. „Meet me in Pairs“ entführt mit typisch französischen Charm und lässigem Flair für einen Tag in die Seine-Metropole, vom Sonnenaufgang über den Dächern von Paris bis in die Abendstunden im coolen Designhotel Panache.

Gemeinsam mit Fotografin Nancy Ebert und Stylistin Franziska Sonnabend ließen sich die beiden Designerinnen – dem Herzschlag von Paris folgend – durch die Stadt treiben. Dem Charme der Metropole völlig erlegen, erfüllten sich die beiden Schwestern einen persönlichen Traum für Soeur Coeur: Ein Shooting in Paris war seit der Label-Gründung in 2011 ihre Vision zur Krönung der bisherigen Arbeit.

„Über den Dächern von Paris die Sonne aufgehen zu sehen, ist ein magischer Moment“, beschreiben Janina Selbach und Bianca Krämer den Start ihres Kampagnenshootings. „Das betörende Licht, die Farben der Stadt und unsere Brautkleider – das hat uns wirklich überwältigt!“

soeurcoeur_2019_goodmorningparis_3

Das lässig-coole Designhotel mit viel Retro-Charme, Hotel PANACHE, bot den perfekten Ausgangspunkt, um die vier neuen Soeur Coeur Modelle in den Szene zu setzen. Mit ihren neuen Brautkleidern wenden sich die Designerinnen wieder mehr den klaren Linien zu und überraschen mit schlichteren Formen. Der bisherige romantische Boho-Look von Soeur Coeur weicht in der neuen Saison langsam den pur-femininen Modellen – ein lässiger Mix aus Klarheit und Verspieltheit mit einer Prise Retro wie ihn besonders die Französinnen zu tragen verstehen.

soeurcoeur_2019_Coco_Variante1_1.2

soeurcoeur_2019_Coco_Variante1_1.3

Herzstück der neuen Kollektion bildet Modell „Coco“, das in zwei Varianten mit einer floralen Baumwollspitze erhältlich ist. Modemutige Bräute wählen die Mixtur aus Transparenz und Cut-outs, die durch und durch Pariser Coolness verströmt.

soeurcoeur_2019_Coco_Variante1_1.4

Pur, feminin und gleichzeitig verspielt präsentiert sich Modell „Camille“ über den Dächern von Paris. Das Spitzenoberteil mit großer Schleife am unteren Rücken bringt für mich das sonnige Flair der Côte d’Azur in die Großstadt. Natürlichkeit in urbaner Szenerie – was für eine wunderbare Kombination!

soeurcoeur_2019_Camille_1.2

soeurcoeur_2019_Camille_1.4

soeurcoeur_2019_Camille_1.9

soeurcoeur_2019_Camille_1.10

Die beliebte Rock-Oberteil-Kombination „Melia“ zeigt sich in der neuen Saison mit einem neuen, kurzen Seidentop – ein Turban verleiht lässigen Hippie-Retro-Flair. Und trendbewusste Bräute wählen in 2019 natürlich Sandaletten und Mules mit Blockabsatz, oder was meint ihr: Wie wäre es mit flachen Babouches zum Brautkleid?

soeurcoeur_2019_Melia_3.1

Die zweite Variante von „Coco“ überzeugt mich mit einem weit ausgestellten Spitzenrock und einem Oberteil mit halbtransparenten, angeschnittenen Ärmelchen zu auffallendem Rückenausschnitt. Mit diesem Brautkleid setzt man ein Mode-Statement, muss aber nicht auf einen angenehmen Tragekomfort verzichten: Der Stretchstoff mit leichtem Glanz verleiht dem Kleid seine passgenaue Form.

soeurcoeur_2019_Coco_Variante2_4.3

soeurcoeur_2019_Coco_Variante2_4.7

Mein persönlicher Favorit der neuen Paris-Kollektion: Modell „Kate“! Zum puristischen, bodenlangen Rock mit Empiretaille kombinieren die Designerinnen filigrane Flügelträger aus floraler Spitze. Mich überzeugt der Look mit seiner Kombination aus klarer Linie und zarter Verspieltheit – und wenn dann die Braut noch roten Lippenstift und Nagellack in der passenden Farbe trägt, oh…lala!

soeurcoeur_2019_Kate_5.3

soeurcoeur_2019_Kate_5.9

soeurcoeur_2019_Kate_5.10

soeurcoeur_2019_Kate_5.12

Ach, Paris… Du Stadt der Liebe! Da möchte man doch sofort einen Mini-Moon im Hotel PANACHE verbringen, nicht wahr?

Wer vom Pariser Chic träumen will, findet die neuen Brautkleid-Modelle auf der Soeur Coeur-Webseite.

Liebe Grüße vom Lieschen

 

Brautmode: Soeur Coeur

Fotografie: Nancy Ebert

Stylistin: Franziska Sonnabend

Location: Hotel PANACHE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.