Farbenfrohe Scheunenhochzeit von MARRYME

Auf diese Hochzeitsreportage von marryme habe ich mich schon eine Weile gefreut! Denn bei den wunderbaren Verlobungsfotos von Julia und Sven, war sofort klar das auch die Hochzeit einfach schön sein würde! Und so haben sich die beiden auch ganz natürlich, unkompliziert und farbenfroh das Ja-Wort gegeben. Geheiratet wurde in einer kleinen Kapelle im Wald, in der vor 31 Jahren auch schon die Eltern der Braut geheiratet haben – das sind mir die liebsten Hochzeitstraditionen! Seht selbst:

www.marrymedesign.de001 www.marrymedesign.de002 www.marrymedesign.de003 www.marrymedesign.de004 www.marrymedesign.de007 www.marrymedesign.de008 www.marrymedesign.de012 www.marrymedesign.de014 www.marrymedesign.de015 www.marrymedesign.de016 www.marrymedesign.de017 www.marrymedesign.de018www.marrymedesign.de022www.marrymedesign.de023 www.marrymedesign.de024 www.marrymedesign.de025 www.marrymedesign.de026 www.marrymedesign.de027 www.marrymedesign.de028 www.marrymedesign.de031www.marrymedesign.de035 www.marrymedesign.de036 www.marrymedesign.de037 www.marrymedesign.de038 www.marrymedesign.de039

„Unsere Hochzeit war genau so wie wir sind“, erzählt Julia. „Keine weißen Tauben, keine roten Rosen und keine Ringe. Alle sollten sich wohlfühlen und vor allem richtig mit uns feiern.“ Nach den Gratulationen der Gäste ging es erst einmal zum Paarshooting in den Wald – oh my, ich sage euch, diese Bilder sind einfach der Hit! So viel Gefühl, so viel Natur. So schön.

www.marrymedesign.de045 www.marrymedesign.de046 www.marrymedesign.de047 www.marrymedesign.de048 www.marrymedesign.de049 www.marrymedesign.de050 www.marrymedesign.de051 www.marrymedesign.de052 www.marrymedesign.de053 www.marrymedesign.de054 www.marrymedesign.de055 www.marrymedesign.de056 www.marrymedesign.de058 www.marrymedesign.de060

Ihr Profi-Styling von Kerstin Eberhardt krönte die Braut mit einem Haarkranz aus Blumen und ihrem Aire Barcelona Vintage-Kleid. Der Bräutigam trug einen dunkelblauen Anzug von Wormland.

www.marrymedesign.de061 www.marrymedesign.de062 www.marrymedesign.de063 www.marrymedesign.de064 www.marrymedesign.de065 www.marrymedesign.de066 www.marrymedesign.de067 www.marrymedesign.de070 www.marrymedesign.de074 www.marrymedesign.de075 www.marrymedesign.de076 www.marrymedesign.de077 www.marrymedesign.de078

Okay okay, ich revidiere alles: Bei dieser Hochzeit sieht sogar das olle Baumstammsägen gut aus. Und es passt so nett zum Wald-Holz-Konzept der Hochzeit. Also, dass ich das noch mal schreiben würde… püh. (Grins.)

www.marrymedesign.de079www.marrymedesign.de080 www.marrymedesign.de081

Für die Hochzeitfeier in der Bauernstube sammelte das Brautpaar über mehrere Monaten rund 50 Schraubgläser: „Jedes einzelne dieser Gläser habe ich mit Bäckergarn in weiß/blau, weiß/gelb und weiß/orange umwickelt. Dieses Garn tauchte bereits an den Einladungen auf, jedes der 40 Kirchenhefte war mit einem Band versehen und auch die Einwegkameras erhielten eine Schlaufe.

 

Auf die tollen Platzkarten, auf deren Rückseite sich die Menükarte befand, habe ich jeden Buchstaben der Gästenamen einzeln aufgestempelt“, berichtet Julia. „Die Bilderrahmen für die Tischpläne haben wir auf dem Flohmarkt erstanden und die vielen Teelichtgläser bei Ikea.“

www.marrymedesign.de084 www.marrymedesign.de086 www.marrymedesign.de090 www.marrymedesign.de094 www.marrymedesign.de096 www.marrymedesign.de099 www.marrymedesign.de100 www.marrymedesign.de101 www.marrymedesign.de102 www.marrymedesign.de105 www.marrymedesign.de107 www.marrymedesign.de108 www.marrymedesign.de109 www.marrymedesign.de110 www.marrymedesign.de111 www.marrymedesign.de113

Und habt ihr die Tortenfiguren von Catemade Wedding auf der Hochzeitstorte entdeckt?

www.marrymedesign.de118

Liebe Julia, was war Dein schönster Hochzeitsmoment?

Da gibt es sehr viele. Das Trompetenspiel in der Kirche, „Top of the world“ von den Carpenters als Auszugslied auf der Orgel, der Empfang vor der Kirche, eine kleine Tanzeinlage meiner Freundinnen… Aber einige Freunde haben uns mit einem kleinen Konzert von Hello Piedpiper das wohl schönste Geschenk gemacht. Fabio hatte bereits als die Gäste am Restaurant eintrafen draußen einige Songs gespielt und setzte sein Konzert drinnen fort, nachdem wir alle Gäste begrüßt hatten.

 

Für viele Gäste war wohl unser Eröffnungstanz ein ganz besonderer Moment. Wir haben oft für den Jive zu „5 Years Time“ geübt und es klappte alles hervorragend, aber ein Tritt aufs Kleid brachte uns so aus dem Konzept, dass von dem Jive nicht mehr viel zu erkennen war.

 

 

Und Deine Tipps für alle zukünftigen Bräute, die gerade ihre Hochzeit planen?

Bei den vielen Inspirationen, die man im Internet und in Zeitschriften findet, ist es schwierig, sich auf ein „Thema“ festzulegen. Es ist aber gut, dass möglichst früh zu schaffen und sich dann bei allen Entscheidungen immer wieder daran zu orientieren. Fragt immer wieder nach Rat, wenn ihr euch bei Planungsfragen unsicher seid. Woher soll man schließlich wissen, an was man alles denken muss? Trotzdem sollte man sich auf keinen Fall von seinen Ideen abbringen lassen, auch wenn sie vielleicht nicht dem Standard oder den Vorstellungen aller anderen entsprechen. Keine faulen Kompromisse! Macht nichts, mit dem ihr nicht wirklich hundertprozentig zufrieden seid! Ich habe mir immer wieder in Erinnerung gerufen: „Es ist unsere Hochzeit, wir machen das so, wie wir wollen.“

www.marrymedesign.de119

Liebe Julia, lieber Sven, liebe Anna und Andreas von marryme, ganz herzlichen Dank für diesen wunderbaren Einblick! Ich mag eure Hochzeit sehr!

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

PS: Die Papeterie stammt übrigens auch von marryme – aber dafür gibt’s noch mal einen Extra-Artikel.

 

Bilder: marryme

 

Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich auf Lieschen-heiratet.de alles um die Hochzeitsplanung, Tipps und Hilfe für moderne Bräute. Daneben arbeitete ich als freie Autorin und Texterin sowie als Business Coach für Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Comments (2)

  1. Pinkback: Wie frage ich meine Trauzeugin? | Hochzeitsblog Lieschen heiratet

  2. Pinkback: Wie frage ich meine Trauzeugin? - Hochzeitsblog Lieschen heiratet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.