Festival-Boho-Hochzeit auf der Alpaka-Farm von Phillip Eggers

PhillipEggersFotografie-0036

Wenn sich das Brautpaar auf dem „Hurricane Festival“ in Scheeßel kennengelernt hat, muss einfach eine Festival-Hochzeit gefeiert werden – und wie cool, ich sag es euch! Hochzeitsfotograf Phillip Eggers dokumentierte die Hochzeit von Svenja und Alex auf Hof Wiedisch, einer wunderbaren Holzhaus-Location vor den Toren Hamburgers, mit rustikaler Scheune uuuuuuuuund: flauschigen Alpakas! Daneben ist der Hof eine Nutztier-Arche, in der vom Aussterben bedrohte, teilweise jahrhundertealte Nutztierrassen gezüchtet und gehalten werden. Und gerade diese Kombination aus rustikalem Landambiente der Hofkulisse mit lässigem Festival-Konzept und lockerem Boho-Stil war einfach ganz besonders.

Svenja und Alex planten ihren großen Tag hauptsächlich als einen Mix aus Festival und Boho, daneben wollten sie auch bewusst klassische Elemente mit dabei haben. „Wir wollten gerne, dass alle trotz der Scheune und des Strohs das Gefühl haben auf einer Hochzeit zu sein und sich richtig rausputzen“, bescheibt Braut Svenja ihre Konzeptidee. „Da Alex und ich uns auf dem Hurricane Festival kennengelernt haben, wollten wir diese Thema auf der Hochzeit mit einbeziehen. Überall gab es kleine Dinge zu entdecken. Es war bunt und extrem fröhlich, ausgelassen und ehrlich. Die Hochzeit war wir! Durch und durch.“

PhillipEggersFotografie-0004
PhillipEggersFotografie-0003
PhillipEggersFotografie-0005

PhillipEggersFotografie-0008„Die Einladungen hat eine Freundin für uns gestaltet, die Grafikdesignerin ist“, berichtet Svenja. „Meine Haare und Make-up hat die liebe Jenny Kruse für mich gemacht.“

Svenja trug an ihrem Hochzeitstag ein Brautkleid von Rembo Styling zu goldenen Brautschuhen von H&M. Bräutigam Alex wählt einen Anzug von Rooks & Rocks zu Converse-Chucks.

PhillipEggersFotografie-0010
PhillipEggersFotografie-0012

PhillipEggersFotografie-0013Svenjas Blumenkranz im Haar, ihren Brautstrauß und den Blumenschmuck für die Christuskirche Othmarschen lieferte Tessa Petzoldt von Blumentochter. In der Kirche ging es nach einem kurzen „First Look“ der beiden mit der Trauung weiter – Svenja und Alex zogen beide gemeinsam mit der Pastorin ein.

PhillipEggersFotografie-0014
PhillipEggersFotografie-0015
PhillipEggersFotografie-0016
PhillipEggersFotografie-0017
PhillipEggersFotografie-0018
PhillipEggersFotografie-0019
PhillipEggersFotografie-0023
PhillipEggersFotografie-0026
PhillipEggersFotografie-0027
PhillipEggersFotografie-0029

PhillipEggersFotografie-0030Nach einem Empfang vor den Kirchentüren mit bunten Rosenblättern und Wedding Wands fuhren die Gäste zur Location nach Pinneberg, während Svenja und Alex gemeinsam mit ihrem Hochzeitsfotografen Richtung Schanze brausten.

„Wir hatten uns vor der Hochzeit einmal mit Phillip getroffen und geschnackt, was wir so wollen. Für Phillip haben wir unsere Hochzeit noch einmal verschoben, ich wollte unbedingt ihn!“, erinnert sich Svenja. „Ich muss sagen, das war die beste Entscheidung! Ich hatte mit Phillip das Gefühl mit einem Freund durch die Schanze zu ziehen und ein paar Bilder zu machen. Ich liebe die Bilder und bin sehr dankbar für seine Gabe, die Momente zu sehen und einzufangen.“

PhillipEggersFotografie-0032
PhillipEggersFotografie-0033
PhillipEggersFotografie-0034
PhillipEggersFotografie-0035
PhillipEggersFotografie-0036
PhillipEggersFotografie-0037
PhillipEggersFotografie-0039
PhillipEggersFotografie-0041
PhillipEggersFotografie-0043
PhillipEggersFotografie-0044
PhillipEggersFotografie-0045
PhillipEggersFotografie-0046
PhillipEggersFotografie-0048
PhillipEggersFotografie-0049

PhillipEggersFotografie-0050Nach ihrem Paarshooting ging es für Svenja und Alex Richtung Hochzeitsfeier, wo die liebevoll und schön farbenfroh dekorierte Scheune von Hof Wiedwisch auf sie wartete. „Wir haben tatsächlich fast alles selber gemacht“, berichtet Svenja. „Bis 23:00 am Abend vor der Hochzeit haben wir die Scheune geschmückt, mit den Lampions, Girlanden, Lichterketten und alles, was man so auf den Bildern sehen kann.“

PhillipEggersFotografie-0052
PhillipEggersFotografie-0063

PhillipEggersFotografie-0064„Unterstützend hat uns Juliane von Ringwechselei bei der Deko unter die Arme gegriffen. Sie hat wirklich einen ganz fantastischen Job gemacht, für uns die Blumen besorgt und uns am Abend vorher geholfen, die Lampions anzubringen. Zudem haben wir von ihr ein paar Dinge ausgeliehen. Da wir am Abend nicht alles geschafft haben, hat Juliane den Feinschliff übernommen und die Tische fertig eingedeckt, wundervoll! Ein Glück war sie da und hat uns so toll geholfen.“

Ihre Hochzeitsdekoration wählten Svenja und Alex in den Trendfarben Rose Quartz und Serenity, ein Rosa und heller Blauton. So besprühten sie kleine Tontöpfe in Roségold, die mit Sukkulenten befüllt als Platzkarten und Gastgeschenke zum Einsatz kamen. In Pink lackierten sie zudem zahlreiche Töpfe für die Blumendekoration, die Svenjas Mutter vorab für sie gesammelt hatte. Eine Freundin gestaltete am Eingang der Scheune einen Sitzplan aus Holzpaletten, Bildern und Töpfen mit Kräutern.

PhillipEggersFotografie-0065

PhillipEggersFotografie-0080
PhillipEggersFotografie-0066
PhillipEggersFotografie-0077
PhillipEggersFotografie-0079
PhillipEggersFotografie-0075
PhillipEggersFotografie-0072

PhillipEggersFotografie-0071„Für meine Oma, da sie leider nicht mehr Teil der Feier sein konnte, habe ich eine Tafel gestaltet“, erzählt Svenja. „Zum Zeitvertreib der Gäste habe ich kleine XOXO-Säckchen genäht und aus Holz kleine Steine angemalt und verziert. Die Candy Bar war eines meiner Hauptprojekte, die habe ich komplett alleine gestaltet und alle Zutaten ausgewählt.“

PhillipEggersFotografie-0067

PhillipEggersFotografie-0068
PhillipEggersFotografie-0070

PhillipEggersFotografie-0078„Wir hatten für den Abend einen Club-DJ engagiert, der mit echten Platten aufgelegt hat und fast nur unsere liebsten Lieder und Musik gespielt hat. Weil wir sehr viele Freunde dabei hatten, wollten wir zu Rock, Punk und ‚Hurricane‘-Musik den Abend und uns feiern“, berichtet Svenja über die Planung der Hochzeitsfeier.

„Trotzdem hatten wir einen sehr klassischen Hochzeitstanz: Wiener Walzer und wollten damit alle überraschen und den Kontrast zeigen.“


PhillipEggersFotografie-0087Liebe Svenja, was war dein schönster Hochzeitsmoment?
„Es wurde Zeit, das Buffet zu eröffnen und wir wollten ein paar Worte sagen. Als wir vor all unseren Gästen standen – den liebsten Menschen, denen, die uns lieben, ihr Herzblut in diese Hochzeit gesteckt haben und uns über Jahre begleiteten – in diesem Moment ist jegliche Anspannung abgefallen und wir haben uns gefühlt, als wären wir zu Hause. Die Tische voller Blumen, die Lichterketten im Hintergrund und die gespannten, fröhlichen und voller Liebe gefüllten Gesichter, die uns ansahen. Das war der absolut schönste Moment.“

PhillipEggersFotografie-0089PhillipEggersFotografie-0090PhillipEggersFotografie-0094PhillipEggersFotografie-0095PhillipEggersFotografie-0096„Wir haben lange gefeiert und fantastisch gegessen. Die Kochfabrik hat uns an dem Abend verköstigt. Unsere Gäste sprechen heute noch von dem unglaublich leckeren Essen! Es gab Burger, Salate und Currywurst. So ein richtiges Grillbuffet. Damit auch hier das Hurricane einen Platz bekommt, hat die Kochfabrik für uns extra das weltberühmte Handbrot gemacht. Ein Klassiker auf dem Hurricane.“

PhillipEggersFotografie-0105PhillipEggersFotografie-0101PhillipEggersFotografie-0098PhillipEggersFotografie-0097PhillipEggersFotografie-0103PhillipEggersFotografie-0104PhillipEggersFotografie-0110PhillipEggersFotografie-0114PhillipEggersFotografie-0124PhillipEggersFotografie-0128PhillipEggersFotografie-0135Und Svenja, was sind Deine Tipps für alle zukünftigen Bräute?
„Ich kann nur sagen… lasst euch helfen, glaubt nicht alles alleine machen zu müssen. Bindet Freunde mit ein und gebt Arbeit ab. Noch viel Wichtiger ist aber den Blick für das Wesentliche nicht zu verlieren. Vor lauter Dingen, die man unbedingt haben und machen möchte, halst man sich so viel auf, das schwer zu bewältigen ist. Dadurch wird die Hochzeit nur ein Projekt, das abgearbeitet werden muss. Fokussiert euch immer wieder, worum es eigentlich geht: Um die Liebe und den wichtigsten Menschen an deiner Seite.“

PhillipEggersFotografie-0149Was für eine coole Festivalhochzeit! Liebe Svenja und lieber Alex, ganz herzlichen Dank für diesen herrlich bunten, offenen Einblick in euren wunderbaren Tag! Und danke Dir, lieber Phillip, für die grandiosen Bilder!

Liebe Grüße vom Lieschen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare (3)

  1. Hochzeitsfotograf in Berlin - Fotos Eurer Hochzeit

    Soooooooooooo schön. Absolut traumhaft.

  2. Wow, wunderschön diese Fotos. Ein bezauberndes Brautpaar und eine tolle, ungezwungene Lokation! Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft! LG Eleoonre

  3. Wow mal etwas ganz anderes – aber WUNDERSCHÖN!!!

    Allerdings kann man nur hoffen, dass keiner der Gäste einen Heuschnupfen hat ;-)

    Großes Kompliment auch dem Fotografen – die Bilder sind klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.