Hochzeit ohne Trauung: entspanntes Sommerfest

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

Die Möglichkeiten, wie Brautpaare heute heiraten, sind vielfältig! Eine standesamtliche Trauung, eine Hochzeit mit kirchlicher oder freier Trauung – und eine Hochzeit ohne Trauung. Ja, das geht nämlich auch! Für alle, die bewusst mit Familie und Freunden ihr Ja-Wort ohne Zeremonie feiern wollen, zeigen euch heute Kathi und Jonas ihren wunderschön entspannten Tag in der Trinkhalle im Hamburger Stadtpark, die Christopher Große-Cossman fotografierte.

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

„Uns war besonders wichtig, dass der Tag entspannt und ungezwungen für alle ist und es sollte sich eher wie ein großes Sommerfest anfühlen als eine Hochzeit mit starren Traditionen“, beschreibt Kathi ihre Hochzeitsplanung. „Das entspricht uns einfach mehr.“

Kleine Gartenhochzeit nach dem Standesamt

Am Vortag hatten Kathi und Jonas standesamtlich in Harburg geheiratet: „Im Anschluss gab es ein Gartenfest bei uns zu Hause“, erzählt Kathi. „Alle Gäste brachten Speisen mit. Am Folgetag haben wir ein großes ‚Sommerfest‘ ohne erneute Trauung gefeiert. Uns war wichtig, dass es keine typische Hochzeitsfeier mit festen und traditionellen Abläufen wird, sondern einfach ein ungezwungenes Fest mit unseren liebsten Menschen.“

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

Nach der ersten kleinen Feier checkte Kathi mit ihren fünf besten Freundinnen im Hotel Hyperion ein, wo sie die Nacht verbrachten. „Am nächsten Morgen kam eine befreundete Friseurin vorbei und wir haben uns gemeinsam für die Hochzeit fertig gemacht. Am Hotel wurde ich von meinem Mann und seinem Trauzeugen abgeholt.“

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

Den Weg zu ihrer Feierlocation – der Trinkhalle – nutzen Braut und Bräutigam für ein Paarshooting an den schönsten Stellen des Stadtparks. In diesem denkmalgeschützten Bauwerk inmitten der beliebten Hamburger Grünfläche konnten nach seiner Fertigstellung ab 1915 Besucher eine Brunnenkur und Heilwässer als Getränk wählen (laut Wikipedia). Seit 2013 dient die Trinkhalle als Café und Mietlocation.

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

„Die Feier fand in der Trinkhalle am Stadtpark statt, wo alle Gäste bereits auf uns warteten und uns einen wundervollen Empfang bereiteten“, erinnert sich Kathi. „Mit Unmengen an Konfetti.“

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

Es folgte ein typischer Hamburger Regenguss: „Der Platzregen hat dann nur kurz die Stimmung gedämpft. Nach der Hochzeitstorte haben sich alle bei nun wieder gutem Wetter im Stadtpark entspannt.“

Die gesamte Dekoration, eine Photo-Wall für Erinnerungs-Polaroid-Bilder, eine Tafel für den Tagesablauf sowie die Buchstaben-Aufnäher für ihre Jeansjacke machte Kathi komplett selbst. Zudem organisierte sie für den späteren Abend eine musikalische Überraschung für ihre Gäste.

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

Sommerfest als alternative Hochzeit

Auch wenn ein Sommerfest als Hochzeitsfeier-Alternative herrlich locker und entspannt gefeiert wird – emotionale Momente, ganz persönliche Beiträge der Gäste und schöne Überraschungen dürfen dabei natürlich nicht fehlen! Rund um das folgende Abendessen mit einem BBQ-Buffet vom Caterer kullerten die eine oder andere Träne beim Brautpaare und seinen Gästen.

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

„Später gab es ein Überraschungskonzert in Form eines Sofaconcerts. Der Sänger Philipp Lerch von Lerch und Co. hat ein Unplugged-Konzert auf der Terrasse gespielt“, berichtet Kathi. „Und danach wurde bis 5.00 Uhr gefeiert.“

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

Liebe Kathi, lieber Jonas, was war euer schönster Hochzeitsmoment?

„Der spontane und völlig ungeplante Hochzeitstanz zu Philipps Song ‚Schönes Leben‘ – alle Gäste um uns herum lagen sich in den Armen und haben ‚Schönes Leben‘ gesungen.“

Und Deine Tipps für alle zukünftigen Bräute, die gerade ihre Hochzeit planen?

„Besser eine Lösung für schlechtes Wetter zu haben : ) Eben nicht alles an dem Tag bis ins allerletzte Detail durchzuplanen. Verantwortung abgeben, Aufgaben an Freunde verteilen.“

ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg
ChristopherGrosse-Cossmann - Hochzeitsreportage Hamburg

Fotografie: Christopher Große-Cossmann
Location: Trinkhalle im Stadtpark
Brautkleid: Weissheiten
Haarkranz und Brautstrauß: Blumen Kaiser
Anzug: Rooks and Rocks
Catering: Kochfabrik
Abendprogramm / Konzert: Sofa-ConcertsPhilipp Lerch
Hochzeitstorte: Liebes Bisschen
Gastgeschenke: Bonscheladen

Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich auf Lieschen-heiratet.de alles um die Hochzeitsplanung, Tipps und Hilfe für moderne Bräute. Daneben arbeitete ich als freie Autorin und Texterin sowie als Business Coach für Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.