Nordsee-Hochzeit rund um das Beach Motel von Annie Rohse

AnnieRohseFotografie_178

Jaana und Jan verbrachten mit ihren Familien und liebsten Freunden ein wunderbares Hochzeitswochenende in Sankt Peter Ording, rund um das beliebte Beach Motel. Ihre Freie Trauung dokumentierte Hochzeitsfotografin Annie Rohse.

Das Brautpaar feierte ihre beiden Hochzeitstage in besonderer Kulisse: Standesamtlich hatten Jaana und Jan bereits in Lech am Arlberg, auf dem Berg im Schnee gefeiert, für ihre Trauzeremonie an der See wählten sie eine entspannte Beach-Kulisse. Und das Wetter hoch im Norden spielte mit und schenke den beiden Sonnenschein pur!

AnnieRohseFotografie_003

AnnieRohseFotografie_016„Wir haben alle gemeinsam im BeachMotel gewohnt“, berichtet Jaana. „Auf den Zimmern haben unsere Gäste ein Gastgeschenk bekommen.“ Dieses bestand aus einer Wasserflasche, Aspirin für den Kater am Morgen, einem Popcorn-Snack, einem „Do not disturb“-Schild sowie dem Ablauf des Hochzeitstages.

Alle Information rund um das Hochzeitswochenende hatten Braut und Bräutigam im Vorfeld über eine Internetseite für alle Gäste zugänglich gemacht. Ihr Logo und ihre Hochzeitspapeterie gestaltete Jaana ebenfalls und bastelte Safe-the-Date (wie cool ist denn bitte diese Streichholzschachtel?!), Einladungen, das Programm, den Sitzplan, Namens- und Menükarten selbst.

AnnieRohseFotografie_008

AnnieRohseFotografie_009

AnnieRohseFotografie_011

AnnieRohseFotografie_012

AnnieRohseFotografie_019„Freitag Abend haben wir dann ein Get-together mit einem ‚White Picnic‘ am Strand organisiert“, berichtet die Jaana. Am Samstag Morgen ließ sich die Braut von ihrer Schwester stylen und genoss das Getting-ready im Beach Motel mit ihren Mädels. Jaana kombinierte zu ihrem Brautkleid, das sie bei Flamenco in München gefunden hatte, Schmuck von Wempe. Ihr Mann entschied sich für einen Anzug von Tiger of Sweden.

AnnieRohseFotografie_015

AnnieRohseFotografie_018

AnnieRohseFotografie_020

AnnieRohseFotografie_032

AnnieRohseFotografie_034

AnnieRohseFotografie_041

AnnieRohseFotografie_047

AnnieRohseFotografie_055

AnnieRohseFotografie_053

AnnieRohseFotografie_052

AnnieRohseFotografie_057

AnnieRohseFotografie_061

AnnieRohseFotografie_062

AnnieRohseFotografie_021

AnnieRohseFotografie_036Mit der etwas größeren „Bimmelbahn“, dem Hitzlöper, fuhr die Hochzeitsgesellschaft dann zur Trau-Location. Während der Trauzeremonie trugen die Geschwister, die auch als Trauzeugen fungierten, persönliche Worte für das Brautpaar vor und eine Freundin begeitete den Ablauf mit ihrem Gesang.

AnnieRohseFotografie_104

AnnieRohseFotografie_065

AnnieRohseFotografie_066

AnnieRohseFotografie_067

AnnieRohseFotografie_081

AnnieRohseFotografie_072

AnnieRohseFotografie_076

AnnieRohseFotografie_082

AnnieRohseFotografie_088

AnnieRohseFotografie_092

AnnieRohseFotografie_096

AnnieRohseFotografie_098

AnnieRohseFotografie_099

AnnieRohseFotografie_103

AnnieRohseFotografie_100

AnnieRohseFotografie_102Danach lief die Hochzeitsgesellschaft zu Fuß zur Strandhütte, auf deren Terrasse der Sektempfang stattfand. Für ihre Gäste hatten Jaana und Jan Sonnebrillen und Flips Flops organisiert, daneben konnten sich Familien und Freunde mit bereitgestellten Spielen den Nachmittag vertreiben – diese hatten ihre Eltern im Vorfeld gebaut und vorbereitet. Zudem stand auch eine selbst gebaute und programmierte Photobox für lustige Erinnerungen bereit. Am Abend lud das Brautpaar zu einem Menü, gefolgt von ihrer Style your cake-Hochzeitstorte – und einer guten Party!

AnnieRohseFotografie_122

AnnieRohseFotografie_124

AnnieRohseFotografie_125

AnnieRohseFotografie_126

AnnieRohseFotografie_127

AnnieRohseFotografie_128

AnnieRohseFotografie_135

AnnieRohseFotografie_141

AnnieRohseFotografie_134

AnnieRohseFotografie_139

AnnieRohseFotografie_107

AnnieRohseFotografie_109

AnnieRohseFotografie_110

AnnieRohseFotografie_114

AnnieRohseFotografie_115

AnnieRohseFotografie_111

AnnieRohseFotografie_149

AnnieRohseFotografie_148

AnnieRohseFotografie_144

AnnieRohseFotografie_151

AnnieRohseFotografie_160

AnnieRohseFotografie_157

AnnieRohseFotografie_156

AnnieRohseFotografie_154

AnnieRohseFotografie_161

AnnieRohseFotografie_131

AnnieRohseFotografie_164

AnnieRohseFotografie_165

AnnieRohseFotografie_166

AnnieRohseFotografie_169

AnnieRohseFotografie_170

AnnieRohseFotografie_172

AnnieRohseFotografie_173

AnnieRohseFotografie_174

AnnieRohseFotografie_179

AnnieRohseFotografie_178

AnnieRohseFotografie_181Liebe Jaana, was war Dein schönster Hochzeitsmoment?

„Eine Hochzeit ist voller unglaublicher Momente, dass man keinen bestimmten auswählen kann. Aber was uns am glücklichsten gemacht hat, war, dass alle unsere liebsten Menschen von überall aus Deutschland in den Norden gereist sind, um mit uns zu feiern.“

Und Deine Tipps für alle zukünftigen Bräute?

„So viel wie möglich vorher planen und festlegen. Es können immer unerwartet Dinge passieren, aber je mehr vorbereitet ist, desto mehr kann man an dem Wochenende jeden einzelnen Moment genießen. Und genau das, jeden Moment genießen, sollte man unbedingt an dem Tag machen. Nicht stressen lassen oder sich ärgern, wenn etwas schief geht. So oder so wird es einer der schönsten Tage!“

AnnieRohseFotografie_182

AnnieRohseFotografie_183Liebe Jaana, lieber Jan, herzlichen Dank für den Einblick in euren traumhaften Tag! Und liebe Annie, herzlichen Dank für die tollen Bilder!

Liebe Grüße vom Lieschen

 

Bilder: Annie Rohse

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentare (2)

  1. Was für phantastische Bilder. Vorallem die in den Dünen und die unter den Steelen (heisst das so?). Auch die punten Socken sind phantastisch.

  2. Sophie G

    Oh wie unglaublich schöne Bilder, der Tag war bestimmt wundervoll! Unser „the Big Day“ kommt immer näher, einiges haben wir schon gut vorbereitet aber vieles muss man noch machen, Einladungen, Fotografin, Kuchen… Aber die Vorbereitungen machen mir schon sooo viel Spaß, finde den kleinen Stress auch überhaupt nicht schlimm.
    LG Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.