Da stehen sie, als Paar schon getraut, vor dem großen Abenteuer Ehe. Glücklich und voller Tatendrang! Aber zuvor, wenn man lange vorher das erste Mal ganz vorsichtig einen Zeh in das kühle Wasser hält, da kann man schon mal kalte Füße bekommen. Wenn der Trubel und die Planung auf einmal überhand nehmen, wenn die entspannte Freundin zur aufgeregten „Bridezilla“ wird. Wenn Excel-Tabellen, Sitzpläne und Blumendeko beherrschende Themen sind und so viel Raum einnehmen. Machen wir das jetzt eigentlich wirklich? Und machen wir das auch alles richtig? Das erste Mal auf dem Weg zum Juwelier, da schlottern einem schon ein bisschen die Knie. Das erste Mal ein Brautmodengeschäft betreten, da versagt auch schon mal die Stimme. Tatsächlich beim Standesamt den Termin fix machen, die Einladungen zur Post bringen. Momente, die man nur einmal erlebt und die man ganz bewusst genießen sollte. Denn dann, mitten im Trubel, dann gibt es immer wieder diese wunderbaren Momente, in denen man einfach weiss, warum man das alles macht: wegen des einen, dem einzigen, für den das eigene Herz schlägt. Und dann, dann weiss man auch, dass man gemeinsam den großen Sprung wagen wird!

Und zu zweit einfach unschlagbar ist!

Und wer jetzt gerade ganz verträumte Augen bei diesen wunderschönen Bildern bekommt, der sollte ganz schnell zu Pink Pixel klicken! Der kreative Kopf hinter der Kamera ist Paola aus Kiel, eine gebürtige Österreicherin, die nun im Norden und rund um Hamburg die schönsten Hochzeitsmomente einfängt. In das Bild der Braut im See und diese „trash the dress“-Idee habe ich mich schon vor einer ganzen Weile verguckt und auch ihre aktuellen Hochzeitsfotos sind einfach einzigartig!

Mit dieser visuellen Inspiration schauen wir noch einmal auf die vergangenen Tage zurück:

Liebe Grüße vom Lieschen

 

Bilder: www.pink-pixel.de

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: