Süße Scheunenhochzeit von Franziska Molina Photographie

FranziskaMolinaPhotographie_-71

Scheunenhochzeiten, die sind gekommen, um zu bleiben! Und besonders im Zusammenspiel mit einer modernen Hochzeitsfeier bieten rustikale Hochzeitslocations einfach immer eine tolle Kulisse. Eva und Sven feierten auf dem Eißler Weingut Steinbachhof in der Nähe von Stuttgart, Franziska Molina dokumentierte als Hochzeitsfotografin ihren großen Tag.

FranziskaMolinaPhotographie_-1

FranziskaMolinaPhotographie_-2

FranziskaMolinaPhotographie_-3

FranziskaMolinaPhotographie_-4

FranziskaMolinaPhotographie_-5

FranziskaMolinaPhotographie_-6

FranziskaMolinaPhotographie_-7

FranziskaMolinaPhotographie_-8

FranziskaMolinaPhotographie_-1

FranziskaMolinaPhotographie_-15

FranziskaMolinaPhotographie_-16

FranziskaMolinaPhotographie_-17

FranziskaMolinaPhotographie_-18

FranziskaMolinaPhotographie_-19

FranziskaMolinaPhotographie_-20Braut Eva erinnert sich: „Wir wollten eine entspannte und ungezwungene Feier in einem überschaubaren Rahmen. Uns war besonders wichtig alles so zu gestalten, dass wir unseren Tag selbst genießen können. Das rustikal-romantische Ambiente des Steinbachhofs hat wunderbar zu unserer Vorstellung gepasst.“

Ihr Styling übernahm am Morgen Alba Bari, Evas Brautkleid stammt von Le Spose di Gio. Für die passende Floritsik sorgte Nina Seemann von der Floristikmanufaktur Blattgold. Ihre Eheringe kauften Eva und Sven bei Juwelier von Hofen, die passende Ringschale fand Eva bei DaWanda.

FranziskaMolinaPhotographie_-22

FranziskaMolinaPhotographie_-23

FranziskaMolinaPhotographie_-24

FranziskaMolinaPhotographie_-25

FranziskaMolinaPhotographie_-26

FranziskaMolinaPhotographie_-28

FranziskaMolinaPhotographie_-30

FranziskaMolinaPhotographie_-31

FranziskaMolinaPhotographie_-34

FranziskaMolinaPhotographie_-36Neben den Kirchenheften machte Eva für ihre Hochzeit auch diesen wunderbaren Tischplan selbst – aus diversen kleinen Bilderrahmen, Bändern, einer Leinwand und Staffelei – liebe Bräute, wenn das nicht eine „idea to steal“ ist, oder? Genau so schön ist übrigens auch der selbstgemachte Wegweiser als Holz, den Eva auch selbst anfertigte.

FranziskaMolinaPhotographie_-37

FranziskaMolinaPhotographie_-38

FranziskaMolinaPhotographie_-39

FranziskaMolinaPhotographie_-40

FranziskaMolinaPhotographie_-41

FranziskaMolinaPhotographie_-42

FranziskaMolinaPhotographie_-79

FranziskaMolinaPhotographie_-43Und noch ein weiteres Highlight dieser Hochzeit: die Hochzeitstorte und Leckereien von Naschwerk, die zum Kaffeetrinken serviert wurden.

FranziskaMolinaPhotographie_-45

FranziskaMolinaPhotographie_-46

FranziskaMolinaPhotographie_-47

FranziskaMolinaPhotographie_-48

FranziskaMolinaPhotographie_-49

FranziskaMolinaPhotographie_-50

FranziskaMolinaPhotographie_-52

FranziskaMolinaPhotographie_-53

FranziskaMolinaPhotographie_-54

FranziskaMolinaPhotographie_-55

FranziskaMolinaPhotographie_-56

FranziskaMolinaPhotographie_-59

FranziskaMolinaPhotographie_-60

FranziskaMolinaPhotographie_-63

FranziskaMolinaPhotographie_-64

FranziskaMolinaPhotographie_-67

FranziskaMolinaPhotographie_-68

FranziskaMolinaPhotographie_-70

FranziskaMolinaPhotographie_-71

FranziskaMolinaPhotographie_-72

FranziskaMolinaPhotographie_-73

FranziskaMolinaPhotographie_-74

FranziskaMolinaPhotographie_-75Liebe Eva, was war Dein schönster Hochzeitsmoment?
Es fällt mir schwer mich auf den einen schönsten Moment festzulegen. Wir hatten den ganzen Tag über so viele für uns besondere Momente. Angefangen bei unserem ersten Aufeinandertreffen vor dem Hotel – das war unser ganz persönlicher Moment in aller Ruhe und ohne Zuschauer -, über den Einzug in die Kirche, bis hin zu den vielen wunderbaren Überraschungen unserer Familien und Freunde.
Und Deine Tipps hast Du für alle zukünftigen Bräute, die gerade ihre Hochzeit planen?
Versucht den Tag für euch so entspannt wie möglich zu gestalten. Es ist euer Tag und ihr solltet ihn genießen können. Gerade beim Thema DIY kann man sich leicht in den vielen tollen Inspirationen verlieren und hat die letzten Tage vor der Hochzeit größten Stress. Plant euch ein paar Tage Erholung vor der Hochzeit ein, an denen ihr nichts mehr vorbereiten müsst.

FranziskaMolinaPhotographie_-76Liebe Eva, lieber Sven – danke euch für diesen schönen Einblick in euren Tag! Und danke, liebe Franzi, für die Bilder!

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Bilder: Franziska Molina Photographie

Das fleißige "Lieschen" heißt im echten Leben Susanne Rademacher - hallo! 2012 startete ich einen der ersten deutschen Hochzeitsblogs, der mittlerweile zu den beliebtesten in Deutschland zählt. Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich hier aktuell alles um urbane Hochzeiten für moderne Bräute. Neben meinem Blog-Projekt arbeitete ich als Autorin sowie als Business Coach für Selbständige, Kreative und Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Comment (1)

  1. Pinkback: Best of 2016: die beliebtesten Reportagen - Hochzeitsblog Lieschen heiratet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.