Anzeige

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_9Kurz nach diesem euphorischen Ja sagen und der wunderbaren Verlobung kommt dieser eine Moment, in dem man merkt, dass für so eine Hochzeit ganz schön viel zu planen ist. Und man sich gemeinsam fragt, wie man eigentlich heiraten will. Dann setzt euch einmal in Ruhe hin und nehmt euch die Zeit euren Hochzeitstag zu visualisieren. Ich verrate euch heute die fünf Schritten zur richtigen Entscheidung, wie sich euer Hochzeitstag gestalten soll! Wie die Hochzeitskonzeptgeschichte von Lieschen und Herrn Richtig ausgesehen hat, habe ich dabei mit den coolen neuen Frixon Colors von PILOT Pen aufgemalt.

Ich liebe ja bunte Stifte und gutes Papier – wofür ich mir die letzten Monate viel zu selten Zeit genommen habe. Aber soll ich euch was verraten? Das neue Büro wirkt gerade Wunder! Also habe ich da auf meinem schicken weiß gestrichenen Holzboden eine herrliche Kreativsession rund um das Thema Hochzeitsplanung hingelegt. Da ich allerdings noch kein Zauberkünstler in Sachen Handlettering bin (eben eben, die mangelnde Übung!), habe ich flugs einen schönen Schriftzug ausgedruckt.

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_3Vielleicht habt ihr bereits über eure Vorstellungen gesprochen oder ihr habt eurem Liebsten hier und da mal einen Hinweis vor die Füße fallen lassen? Oder aber bei euch prallen gerade zwei völlig verschiedene Hochzeitswelten aufeinander mit gänzlich verschiedenen Vorstellungen? Deine Story, sein Dickschädel? Dann wirkt ein leeres Blatt Papier Wunder!

Schnappt euch die Stifte, fertig, los! Und keine Angst vor Krakelschrift oder kleinen Vermalern: die Frixon Colors lassen sich dank des in der Kappe integrierten Radiergummis ganz einfach wieder korrigieren.

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_51 – Entscheidet euch im ersten Schritt für die Größe eurer Hochzeit: Wollt ihr zu zweit, im kleinsten Kreis, mit Familie und engen Freunden feiern oder etwas größer mit Freunden und Arbeitskollegen oder die richtig große Hochzeitsgesellschaft dabei haben? Überlegt auch, ob die Gäste viele Kinder haben und diese gern mitbringen würden oder ob ihr euch für ein Fest ohne Kinder entscheiden möchtet. Was ist mit euren Nachbarn, Sportfreunden, alten Schulfreunden?

2- Dann wählt ihr die Jahreszeit und Uhrzeit für eure Hochzeit aus: In welcher Jahreszeit wollt ihr heiraten? Wollt ihr am Nachmittag getraut werden und abends feiern oder eure Hochzeit nur tagsüber feiern?

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_73 – Besprecht, wie eure Wunschlocations für eure standesamtliche und kirchliche/freie Trauung aussehen sollen. Standesamt? Außenstelle Standesamt? Kirche? Kapelle? Seht ihr euch und eure Hochzeitsgesellschaft unter blauem Himmel auf einer Wiese sitzen? Scheune? Schloss? Elegantes Hotel? Schiff? Barkasse? Drinnen, draußen, schreibt und malt einfach alles auf, was euch durch den Kopf geht.

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_64 – Die meisten wohnen sicherlich schon eine Zeit lang zusammen und haben einen gemeinsamen Wohnstil entwickelt. Übertragt diesen nun auf euren Hochzeittag – wie soll eure Hochzeit aussehen und sich für euch und die Gäste anfühlen? Mögt ihr es lieber modern und lässig oder elegant und traditionell?

5 – Habt ihr eine Lieblingsfarbe, die im Farbkonzept nicht fehlen darf? Gibt es ein besonderes Material, dass ihr in Dekorationsdetails integrieren möchtet? Welche Details habt ihr vor Augen? Vielleicht habt ihr unbewusst bereits erste Ideen geskribbelt?

Zack – fertig ist euer Hochzeitskonzept!

Was ich aber mindestens genauso wichtig finde, sind die „Pros und Cons“ – ich nenne sie auch gern „Yeah und No Way“. Notiert unbedingt alle Details, die für euch unbedingt dazu gehören und alle Dinge, die ihr am Hochzeitstag auf keinen Fall sehen/erleben/mitmachen möchtet. Denn wie ihr euren Hochzeitstag gestalten und feiern wollt, sollte immer ganz allein eure Entscheidung sein.

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_8Psssst, die Frixon Colors von PILOT eignen sich übrigens auch hervorragend, um die Gästeliste zu erstellen! Dann kann man nämlich schnell wieder Tante Inge von der Liste radieren… und wenn ihr Lieschens Hochzeitskalender verwendet, kann man auch easypeasy Termine umändern und anpassen. Was ich wirklich super praktisch finde und auch für meinen normalen Wochenkalender verwende.

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_2

frixioncolors_pilot_lieschenheiratet_1Und falls ihr euch gerade fragt, ob wir uns für unsere Hochzeit wieder so entscheiden würden – ja, unsere Hochzeit würde ich jederzeit wieder so feiern. Okay, okay, vielleicht würde ich am Farbkonzept noch ein wenig rumradieren. Und Rosa statt Rot verwenden ;-)

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Dieser Artikel ist in Kooperation mit blogfoster entstanden. Idee, Inhalte und Umsetzung von Lieschen-heirate.de.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: