artikelbild_indraohlemutz

Ganz früher, zu Schulzeit, da war meine gelbe Jeansweste (!) der Knaller – total im Trend! Nach den 90ern waren dann sowohl die Farbe Gelb als auch die Jeanswesten (jahaaaa, Westen, ich weiß…schlimm schlimm) ziemlich lange in der Versenkung verschwunden. Aber! Jetzt! Gelb! Hochzeit! Die Farbe erlebt gerade in Kombination mit Creme, Weiß und Grau ein wunderschönes Hochzeitsrevival. Und da habe ich natürlich nicht lange überlegt, euch heute die Karten von iopla und Leenas Art vorzustellen.

uebersicht_indraohlemutz

Ob als Hochzeitskarte zur Gratulation, als Save-the-Date-Karte oder um den Tischen einzigartige Motive für die Sitzordnung zu geben – die Karten von Indra Ohlemutz, die als Hochzeitsfotografin in Hamburg arbeitet, und gemeinsam mit Stylistin Marja-Leena Höpcke die Motive kreiert hat, lassen sich ganz individuell einsetzen.

 

Mit dieser Karte kann man beispielsweise zum Familienessen nach der standesamtlichen Trauung einladen oder sie als Menükarte verwenden:

IOHLEMUTZ_HOCHZWEI_01

Alle Kartenmotive und Sets findet ihr auch bei DaWanda. Die fünf Postkarten bestehen aus hochwertigem Karton (400mg) und werden mit einer wunderbaren Strukturoberfläche per Offset gedruckt. Also ich würde mir die Karten ja auch sofort in die Küche hängen!

 

Und wenn ihr auch gerade ein bisschen papierverliebt in das „Mr & Mrs“-Schildchen seid – ja, oder? – dann freut euch schon einmal auf den Artikel über Leenas Papier-Workshops zum JGA in Hamburg. Folgt in Kürze!

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Bilder: Indra Ohlemutz

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: