4 Tipps für euer Stammbuch

Stammbuch Glück & Segen

(Unbezahlte Werbung)

Zum Start in die Hochzeitssaison stellt sich bei vielen die Frage: Braucht man eigentlich ein Stammbuch für die standesamtliche Hochzeit? Und worauf sollte man beim Kauf eines Stammbuchs achten? Dazu habe ich für euch den Stammbuch-Experten Timm Reinisch von Glück & Segen befragt, der vier Tipps für euch dabei hat.

In einigen Größstädten – beispielsweise auch in Hamburg – erhält man nach der standesamtlichen Hochzeit seine Eheurkunde in einer ziemlich unromantischen Pappmappe. Andere Standesämter stellen vorab recht altbackene Stammbuch-Modelle zur Auswahl – im Idealfall kauft ihr also vorab ein Stammbuch, das zu euch und eurer Hochzeit passt.

„Anfang des 20. Jahrhunderts war ein Stammbuch Pflicht“, erklärt Timm. „Die Stammbücher waren gebundene Bücher und die Urkunde fest im Buch integriert. Das ist heute anders: Ein Stammbuch ist nicht mehr verpflichtend, viele Ehepaare entscheiden sich aber dafür ihre Ehe- und Geburtsurkunden in einem Familienstammbuch aufzubewahren.“

Besonders die Eheurkunde und die Geburtsturkunden benötigt man regelmäßig für Behörden und Ämter, in einem Stammbuch findet man diese schnell wieder. „Gesetzlich spielt es keine Rolle, wo man seine persönlichen Urkunden aufbewahrt“, so Timm. „Jeder kann sich heute sein persönliches Stammbuch ganz nach seinem Geschmack aussuchen.“

XeniaBluhm_BeatevonHarten226

Das richtige Format für das Stammbuch auswählen

„Stammbücher gibt es in drei Größen: im klassischen Format, im DIN A5-Format und im DIN A4-Format“, erklärt Timm Reinisch. „Die meisten Standesämter stellen die familiären Urkunden am liebsten im schönen klassischen Format aus, nur einige wenige Standesämter geben ihre Urkunden im DIN A4-Format aus.“

Für Eheurkunden im DIN A4-Format benötigt ihr also auch ein DIN A4-großes Stammbuch oder ihr faltet eure Urkunde einmal, damit sie in ein DIN A5-Stammbuch passt.

„Für das klassische Format eignen sich klassische Stammbücher, dabei sollte man aber bedenken, dass man in ein normales klassisches Stammbuch keine DIN A5-Seiten und auch keine gefalteten DIN A4-Urkunden einheften kann. Für solche Stammbücher kann es, wegen ihrer kleinen Abmessungen, auch keine Prospekthüllen geben“, erklärt Timm. „Lieber ein DIN A5-Format auswählen.“

Stabile Aufbewahrung mit Lochmechanik

2, 4 oder 6-Ring-Mechanik? Warum die Lochmechanik für euer Stammbuch so wichtig ist? Ganz einfach: Weil ihr eure Eheurkunde euer Leben lang aufbewahren werdet. Heißt, dass eure Urkunde gelocht und stehend gelagert sehr viele Jahre heile überstehen soll und muss.

„Hier empfehle ich immer eine 6-Ring-Mechanik, die die klassische Stammbuchmechanik ist“, sagt Timm. „Sechs Ringe unterstützen die Blätter stark und beim Blättern verteilt sich die Kraft auf sechs Löcher. So sorgt man für maximale Langlebigkeit der familiären Dokumente.

Bei DIN A4-Urkunden gibt es eine entsprechende 4-Ring-Mechanik, die ebenfalls dafür sorgt, dass weder Löcher schnell ausreißen noch sich die Blätter verbiegen. Das passiert leider bei einer Zwei-Ring-Mechanik – wie man sie von klassischen Aktenordnern kennt – sehr schnell, daher rate ich von solchen Exemplaren ab.“

Alle wichtigen Dokumente im Stammbuch verwahren

Viele Brautpaare möchten neben ihrer Eheurkunde weiter Dokumente in ihrem Stammbuch aufbewahren. Hier solltet ihr auf jeden Fall beim Kauf die Angebote genau zu vergleichen.

„Stammbuchhersteller gehen da ganz unterschiedliche Wege“, berichtet Timm dazu. „Bei unseren Glück & Segen Stammbüchern bieten wir beispielsweise die Möglichkeit Zubehör zu integrieren. Eine individualisierbare Seite für die Namen des Brautpaares, Austauschseiten für schwule und lesbische Paare, Ergänzungsset zum Basteln, für Kirche und Kinder sowie archivfähige Prospekthüllen aus Pergamyn und eine Aufbewahrungskassette.“

Besonders schön integriert ihr euer Stammbuch, wenn sich die Farbe an eurem Hochzeitskonzept orientiert oder mit einem neutral, dezenten Farbton zu euren Hochzeitsfarben passt. Eine individualisierte Seite mit euren Namen, dem Trauort- und eurem Hochzeitsdatum sowie kreative Seiten machen das Stammbuch genau zu eurem Familien-Stammbuch, das mit Liebe an nachfolgende Generationen weitergegeben wird.

Auf die Langlebigkeit der Stammbuch-Materialien achten

Womit wir auch schon bei dem wohl wichtigsten Punkt wären: Eure Liebe soll ewig halten – und euer Stammbuch bitte auch!

„Ein Blick auf das Material eines Stammbuchs lohnt sich immer“, erläutert Timm. „Amtliche Standesamt-Urkunden bestehen in der Regel aus säurefreiem und holzfreiem Papier. Dieses hochwertige Papier sorgt dafür, dass die Urkunde nicht im Laufe der Zeit zerfällt. Daher sollten alle weiteren Seiten eines Stammbuchs ebenfalls aus hochwertigem Papier bestehen, damit diese genauso langlebig sind. Daneben empfiehlt sich blickdichtes Papier, damit es für alle handschriftlich hinzugefügten Informationen wie den Trauspruch oder Glückwünsche geeignet ist.“

Viele der klassischen Stammbücher bestehen aus einem Einband aus Polyester-Polyurethan-Schaumstoff. „Diese erkennt man sofort am weichen Griff, wenn man das Stammbuch in die Hand nimmt“, erklärt der Experte. „Hier besteht immer das Risiko, dass sich der Schaumstoff mit den Jahren in eine ekelige Masse verwandelt, die im schlimmsten Fall das Stammbuch, seine Inhalte und auch das Regal oder den Schrank beschädigt. Eine viel bessere und langlebige Alternative zu Polyester und anderen billigen Einbandgeweben sind Buchbinderleinen und Leder – die halten ewig.“

Was auch auf keinen Fall in ein Stammbuch gehört: Klarsichtfolien! „Diese Hüllen sind nicht atmungsaktiv und begünstigen Schimmel und Stockflecken. Unter Umständen zersetzt sich dann das Material im Laufe der Jahrzehnte und wird gelblich und brüchig. Darin enthaltene Urkunden können dann auch beschädigt werden“, so Timm Reinisch. „Wir empfehlen daher immer Aufbewahrungshüllen aus Pergamyn.“

Pergamyn ist eine umweltfreundliche Altenative zur Klarsichthülle. PH-neutral, antistatisch, frei von Weichmachern und aus reiner Zellulose hergestelt, die aus Fichtenholz gewonnen wird. Transparent und Oberflächenglätte entstehen hierbei nur durch mechanische Behandlung. Archivare verwenden Pergamyn-Hüllen seit Jahrzehnten in Form von Schutztaschen bei der Lagerung von Filmnegativen und Röntgenfilmen.

Also, Ladies und Gentlemen, nun seid ihr bestens für den Stammbuchkauf gerüstet – und ich empfehle euch aus Überzeugung sehr gerne die Stammbücher von Glück & Segen.

Liebe Grüße!

Bilder: Xenia Bluhm; Glück & Segen

Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich auf Lieschen-heiratet.de alles um die Hochzeitsplanung, Tipps und Hilfe für moderne Bräute. Daneben arbeitete ich als freie Autorin und Texterin sowie als Business Coach für Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.