Urbanes Flair in der Scheune: ZaZa Berlin

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Sorry, Vintage. Sorry, Boho. Ab sofort müsst ihr öfters mal draußen bleiben, denn jetzt kommt endlich urbanes Flair in die Scheune! Und klar, dass hier die Berliner ganz weit vorne mit dabei sind: die Scheune ZaZa bietet vor den Toren der Hauptstadt die perfekte Mischung aus rustikalem Ambiente und coolen Big City-Style. Wie eure Hochzeit dort aussehen kann, zeigen euch Designerin und Stylistin Nadine von Studio ZaZa in ihrer Weddingscheune gemeinsam mit Hochzeitsfotografin Melanie von Hochzeitslicht. Ebenfalls mit von der Partie: ein sehr cooles Berliner Dienstleisterensemble – am besten gleich für eure Hochzeit merken!

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Klar, alle lieben Scheunenhochzeiten mit ihrem wild romantischen Flair. Aber die beiden großen Trends für die kommende Saison heißen urban und bunt! Gerade die Farbe Gelb wird eine große Rolle spielen. Und so zieht in die Scheunen ein sehr cooler, minimalistisch angehauchter Großstadtstyle ein, der durch den Kontrast zum natürlichen Scheunen- und Gutshof-Setting ganz besonders wirkt. Denn Stilbrüche machen Konzepte immer spannend, ungesehen und interessant.

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Frisches und poppiges Design sieht man bei den Interieur & Fashion Trends für 2018 – eine Farbwelt, die sich auch als Hochzeitskonzept total gut eignet. Rot und Rosetöne spielen hier die Hauptrolle, begleitet von einem kontrastreichen Dunkelblau. Als Highlight kommt ein strahlendes, fröhliches Gelb hinzu.

Bei der Dekoration setzte das Team auf hängende Elemente in unterschiedlichen Größen und Fransen in allen Längen und Formen. Ein gelungener Mix aus Alt und Neu mit vielen überraschenden und fancy Elementen erweckt den urbanen Flair in der Scheune zum Leben. Und immer wieder ist es der absolute Kontrast – wie die weiche Samt-Tischdecke zum rau verputzten Beton-Boden oder das puritische Brautkleid zum detailverliebten Samtfransensofa – der die Bilder und die Atmosphäre prägt und einfach wahnsinnig spannend macht.

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Nichts setzt mehr den Stil einer Hochzeit fest als das Dekorations- und Tischkonzept. Urbanes Flair lässt sich ideal mit extravaganter Tischwäsche – wie hier der opulent wirkende, satt blaue Samtläufer als Tischdecke – und besonderem Geschirr erzeugen. Mir gefällt der aktuelle Trend, besondere Keramik und Steingut als Teller und Metallic-Besteck einzusetzen, extrem gut. Wer dann noch Gläser in Retro-Optik hinzufügt, kreiert ein geniales Ensemble.

Die Farbkombination aus Dunkelblau mit Rosa und Rot bekommt durch das fröhliche Gelb eine Frische und Leichtigkeit, herrlich! Vasen in geometrisch spannenden Formen und gelbe Stabkerzen sowie eine Hochzeitstorte in Gelb setzen dabei die passenden Highlights und lenken den Blick zur Blumendekoration und weiter hinauf zu den hängenden Fransenleuchten.

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Klar, ein urbanes Konzept in einem rustikalen Scheunenumfeld braucht vor allem eins: ein sehr cooles Brautkleid! Minimalistisch gestyled von Liesa Zilius – aber schaut euch unbedingt das gelbe Eye Make-up und den Ohrschmuck an! – passt hier das schlichte A La Robe Modell von Zo & Willow perfekt.

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Rosa-rote Hochzeitspapeterie – yes, please! Besonders im Kontrast zu den dunklen Farben der Tischdekoration wirkt die Papeterie von jungrad design mit den Menü- und Tischkarten frisch und modern.

Die Farbe Rosa greift auch die Floristik auf: Sowohl in den kleinen Tischvasen als auch auf der Hochzeitstorte bringt die Farbe eine gewissen Verspieltheit und Hauch Romantik mit. Und welche Blume wäre da besser geeignet als eine üppig gefüllte Pfingstrose?

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Und diese Hochzeitstorte von Cakes Berlin – Knaller! Wenn sich sogar das einzelne Tortenstück auf dem Teller perfekt in das Gesamtkonzept einfügt, also besser geht es doch einfach nicht.

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Wie gesagt: Stilbrüche machen Konzepte besonders – und auch Mietmöbel wie dieses rosa Samtsofa von Pony Hütchen. Also das schicke Teil erobert doch sicherlich auch euer Hochzeitsherz im Sturm, nicht wahr? Ich sehe da nicht nur das Brautpaar darauf verweilen, sondern auch eine gelungene Photo Booth zur späteren Stunde entstehen.

Und hach, die Blumen! Rosafarbene Dahlien mit ihren gefransten Blüten reihen sich neben exotischen Sorten ideal ins (Fransen-)Konzept ein. Und auch die Keramikvasen von Biscuit China ziehen Blicke zur Bar und auf sich. Übrigens: Die Bar mit ihrer rohen Holz-Optik ist von Studio ZaZa selbst designed und sorgt mit ihrer Konstruktion für ordentlich Aufmerksamkeit im visuellen Gegenspiel zu den alten Balken der Scheune.

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Und jajajaja, ich liebe diesen alten-neuen Trend! Die guten alten Champagner Coupe-Gläser kommen wieder! Erinnert ihr euch noch an die Champagner-Pyramiden bei der Show „Traumhochzeit“? (Okay, okay, ich oute mich hiermit als alte Schachtel, die in den 90ern Fernsehen geguckt hat…) Danach waren die Gläser erst einmal total verschrieen, werden aber aktuell für urbane Hochzeiten gerade wiederentdeckt! I’m in love!

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Und noch ein Trend zum Schluss: Bei den Brautkleidern stehen weiterhin der tiefe Rücken und weit, weich fallende Röcke ganz hoch im Kurs. Wie hier bei dem Brautkleid-Modell – hier mit einem passenden Rock kombiniert, erhältlich bei Zo & Willow.

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

ZaZa-Berlin-Hochzeitslicht

Ladies, was für ein Inspirationsträumchen, das Melanie von Hochzeitslicht da festgehalten hat! Ich bin immer noch ganz von den Socken… bitte traut euch, bitte mehr von diesen coolen urbanen Scheunenhochzeiten.

Und liebes Styled Shoot-Team: Thank you!

Liebe Grüße!

 

Location: Scheune ZaZa

Fotografie: Melanie von Hochzeitslicht

Konzeption/Produktion/Design & Styling: Studio ZaZa

Make-up: Liesa Zilius

Model: Krystsina (Jay Models)

Brautkleider: Halfpenny London & A La Robe via Zo & Willow

Patisserie: Cakes Berlin

Keramik: Biscuit Berlin

Floristik: Studio ZaZa

Rentals: Pony Hütchen

Papeterie: Katharina Konrad / jungrad design

Illustrationen: Julie Henning

Bar und Fransenobjekte: Studio ZaZa

PS: Wie es rund um die ZaZa Hochzeitsscheune aussieht? Seht ihr hier und dazu inszeniert das wunderschöne Seiden-Brautkleid von A La Robe (via Zo & Willow):

Zaza_Berlin_Hochzeitslicht

Zaza_Berlin_Hochzeitslicht

Zaza_Berlin_Hochzeitslicht

Zaza_Berlin_Hochzeitslicht

Zaza_Berlin_Hochzeitslicht

Das fleißige "Lieschen" heißt im echten Leben Susanne Rademacher - hallo! 2012 startete ich einen der ersten deutschen Hochzeitsblogs, der mittlerweile zu den beliebtesten in Deutschland zählt. Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich hier aktuell alles um urbane Hochzeiten für moderne Bräute. Neben meinem Blog-Projekt arbeitete ich als Autorin sowie als Business Coach für Selbständige, Kreative und Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.