DIY-Challenge: Deutsche Hochzeitsblogs und eine „bunte Tüte“

DIY-Challenge_2_hcohzeitsblogs

Was passiert, wenn eine der größten deutschen Konferenzen für Blogger stattfindet? Klar, dann treffen sich auch die deutschen Hochzeitsblogger! Ein Teil der German Wedding Blogs machte natürlich bei der abendlichen Blogst-Tombola mit – und schwups, es gewannen so gut wie alle Hochzeitsbloggerinnen die gleiche „bunte Tüte“ der feinen Billetterie. Die Idee zur DIY-Challenge der der deutschen Hochzeitsblogger war geboren!

 

Und wir starten ein Voting, welche Idee Euch am besten gefällt. Mädels, ich zähl‘ auf Euch!

 

Und – tadaaaaaa – hier kommt mein Wettbewerbsbeitrag:

DIY-Challenge_2_hcohzeitsblogs

Ein kleines feines Geschenk für die liebste Trauzeugin: Ein Herzanhänger, dazu ein „Danke!“ und die drei Wertmarken „Glück“, „Liebe“ und „Kuss“ – denn beste Freudinnen verstehen sich auch ohne große Worte!

 

DIY-Challenge-1_Hochzeitsblogs

So funktioniert’s:

 

  • Eine große Streichholzschachtel mit Packpapier verkleiden, Ränder bündig abschneiden oder nach innen umschlagen und mit Tesafilm gut festkleben (je nach Größe der Streichholzschachtel lässt sich der Einschub sonst nur schwer hin- und herbewegen).
  • Gewünschten Namen und Text ausdrucken und entsprechend zuschneiden.
  • Papierfahne mit Namen aufkleben, linkes Ende bündig abschneiden oder innen gut festkleben.
  • Twine zur Dekoration zwei mal herumwickeln und auf der Rückseite festkleben, bspw. mit Washitape.
  • Text passend zur Größe des Einschubs ausschneiden und einkleben.
  • Billetterie-Wertmarken mittig lochen und auffädeln.
  • Kleine Geschenke in den Einschub füllen – fertig!

 

Was sich meine lieben Kolleginnen so feines ausgedacht haben, seht Ihr bei Fräulein K sagt Ja, Verrückt nach Hochzeit, Evet ich will, Jagentin und Sweet Table. Ich ziehe den Hut vor all‘ denn tollen Ideen und Bildern! Tolle Aktion und auch vielen Dank an die „Feine Billeterie„!

 

Abstimmen nicht vergessen – bei der Feinen Billetterie könnt Ihr Euren Favoriten aussuchen! Und auch gerne hier entlang!

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

PS: Liebe Steffi W., falls Du das jetzt liest – keine Sorge, die Überraschung ist nicht verdorben! Dir schenke ich etwas anderes wunderhübsches, ist doch klar, meine Beste! 

Kommentare (6)

  1. Liebes Lieschen, das finde ich toll!
    Denn die Trauzeuginnen kommen – aus meiner Erfahrung betrachtet – noch immer viel zu kurz. Daher: Daumen hoch für ein selbst gemachtes Päckchen voller Liebe.
    Gefällt mir :)
    Liebe Grüße von der Jagentin
    Eva

  2. ohhhh ist das hübsch ich werd s zwar vorerst nicht für meine noch nichtvorhandene Trauzeugin nachbasteln aber man kann damit glaube ich auch einfach so dem ein oder anderen eine riesen freude machen.

    alles lieb und vielen Dank für die tolle Idee.

    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.