Mix it up: Sina Fischer Kollektion 2016

SinaFischer_0001Für 2016 bietet Designerin Sina Fischer maximale Vielfalt: ihre zwei neuen Couture-Modelle, die eine schlichte Eleganz zeigen, lassen sich mit fünf neuen Spitzen-Jäckchen aus feinsten portugiesischen und spanischen Spitzen kombinieren. Je nach Individualität und Geschmack kann die Braut die Jacken mit Spitzenbordüren, Seidenknöpfen oder hochwertigen Seidenbändern auswählen.

SinaFischer_0005

SinaFischer_0006

SinaFischer_0007

SinaFischer_0008

SinaFischer_0013

SinaFischer_0009

SinaFischer_0010

SinaFischer_0012Daneben bringt Sina Fischer die wunderschön Farbe Blush-Rosé in ihrer Kollektion ein: Mit einem neuen Couture-Modell in dieser zarten Farbe sowie mit einem Spitzenjäckchen. Hach…

SinaFischer_0002

SinaFischer_0003

SinaFischer_0011Eine Besonderheit von Sina Fischers Designs: Die Spitzenjäckchen lassen sich auch ohne Brautkleid als verführerisches Top bei einem sinnlichen Braut-Boudoir-Shooting tragen – ohlala!

Wer sich am Hochzeitsmorgen in einen Hauch von edler Spitze und schimmernden Satin hüllen möchte, findet bei ihren seit 2015 verfügbaren Bridal Robes eine wunderschöne Auswahl. In der neuen Trendfarbe „Star Dust“ – einem zarten, rauchigen Silber-Grau, das an Sternenstaub erinnert – zeigt sich in 2016 Sinas neuer Kimono mit feinen Spitzenärmeln.

SinaFischer_0014Sina Fischer 2016 – sinnliche Brautmode mit dem besonderen Etwas! Für Bräute, die zeitlos schönes Design mit einem Hauch verspielter Spitze lieben. Ich mag’s sehr!

Liebe Designer-Ladies, ihr bekehrt mich dieses Jahr wirklich noch zur Spitze, so schön sieht das alles aus…

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Bilder: Alexandra Stehle Photography für Sina Fischer

 

Seit meiner eigenen Hochzeit dreht sich auf Lieschen-heiratet.de alles um die Hochzeitsplanung, Tipps und Hilfe für moderne Bräute. Daneben arbeitete ich als freie Autorin und Texterin sowie als Business Coach für Hochzeitsdienstleister (www.hochzeitsgesellschaft.org). Mit meinem Mann und kleinem Sohn lebe ich im Süden von Hamburg. Und wenn ich mal nicht in die Tasten haue, stecke ich meine Nase gerne in ein gutes Buch, turne auf meiner Yogamatte oder tuckere mit unserem orangefarbenen VW-Bulli durch die Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.