Grüne Botanik trifft Hochzeitspapeterie von myprintcard

myprintcard_1

Den grünen Hochzeitstrend finde ich ja weiterhin sensationell gut! Umso mehr freue ich mich, wenn Online-Anbieter wie myprintcard zum Trend und aktuellen Zeitgeist passende Save-the-Date-Karten, Hochzeitseinladungen und weitere Papeterie-Elemente in ihr Sortiment aufnehmen. Für euch habe ich mich einmal genauer umgesehen und mir die Kollektionen angesehen, Muster bestellt, die Karten auf Herz und Nieren getestet und war echt positiv überrascht!

myprintcard_1

myprintcard_8Die sympathische Digitaldruckerei aus Augsburg besteht inzwischen seit 2007 und erstellt mit einem Team aus 16 MitarbeiterInnen immer neue Kartendesigns. Damit erfüllen sie Kundenwünsche rund um die Themen Hochzeit, Geburtstag, Taufe und weitere festliche Anlässe. Und soll ich was verraten? Die Qualität der Digitaldruckerei und der Onlinebestellungen überzeugt mich einfach total.

Daneben ist der Bestellvorgang einfach, je nach eigenem Geschmack lassen sich verschiedene Schriftarten, Papierqualitäten und am Ende des Bestellprozesses auch passende Umschläge auswählen. Als großer Freund von kreativen Designs und Individualität kann man wirklich viel umsetzen – und bei größerem Informationsbedarf auch Textfelder hinzufügen. Allen trendbewussten Bräuten, die aktuell nach einem passenden Save-the-Date oder Einladungsdesign suchen, lege ich gern meine Favoriten „Exotic“, „Botanic“, „Rainforest“, „Ananas“, „Aquarella“ und „Buttercup“ ans Herz. Wer es blumig-boho mag, sollte sich die Kollektion „Flowers“ ansehen.

Bei den Save-the-Dates gibt es die Möglichkeit, eine Rückseite im Postkarten-Layout (für den Versand ohne Umschlag und mit handschriftlich eingetragener Adresse, siehe „Rainforest“ oben) auszuwählen, alternativ nutzt man einfach wie im unteren „Exotic“-Beispiel den Platz für mehr Text oder Gestaltung. Auf Wunsch können die Postkarten sogar per Seriendruck beschriftet werden, das heißt myprintcard druckt euch die verschiedenen Adressen direkt auf die vorhanden Adresszeilen.

Einen besonderer Clou verbirgt die „Ananas“-Save-the-Date-Karte: Sie ist dank der schwarzen Rückseite komplett magnetisch und lässt sich von den Hochzeitsgästen bis zum großen Tag an der Magnetpinnwand oder dem Kühlschrank aufbewahren.

myprintcard_7Ich gestehe: Die „Exotic“-Kollektion hat es mir am meisten angetan! Als Farbvarianten stehen nicht nur – wie hier unten gezeigt – Türkis, Rosa und Weiß zur Auswahl, sondern auch mutige Colorblocking-Designs mit Schwarz oder Dunkelblau. Auch hier lassen sich die Schriftarten variieren, ihr geht einfach in den Konfigurator, klickt das entsprechende Textfeld an, wählt eine Typo aus, fertig. Heißer Tipp für alle, die modernes Brush Lettering mögen: Heartwell!

myprintcard_6Sollte ein gewünschtes Kartenformat der brandneuen Kollektionen noch nicht online verfügbar sein, könnt ihr dies einfach per Klick anfragen.

Neben den grünen Designs und den exotischen Blumen bin ich weiterhin ein großer Fan von Aquarell-Elementen („Aquarella“). Und müsst ihr bei dem braun-weißen Design von „Buttercup“ nicht auch sofort an eine rustikale Hüttenhochzeit im Schnee denken?

myprintcard_5Wirklich angetan bin ich auch von den farbigen Umschlägen! Diese gibt es in diversen Formaten und Farben zur Auswahl. Ein kleines, aber sehr feines Extra, das eure Hochzeitspapeterie gleich besonders macht. Denn wann landet denn schon ein farbiger Briefumschlag im Briefkasten eurer Gäste? Eben! Da weiß jeder sofort, dass diese Post etwas Besonderes sein muss.

myprintcard_2Diese Designs und zahlreiche andere Varianten findet ihr in der Motivauswahl von myprintcard.de.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Liebe Grüße vom Lieschen

 

 

Der Artikel ist in Kooperation mit myprintcard entstanden. Auswahl, Bilder und Meinung sind meine eigene und nicht davon beeinflusst.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.